HISTORIE

 

Bereits 1976 wurde mit den Entwicklungsarbeiten zu einer, dem damaligen Zeitgeist entsprechenden, Apfelduft-Serie begonnen. Der unbeschreibliche Duft wurde im VEB Chemisches Kombinat Miltitz, Standort Miltitz (jetzt Bell Flavours & Fragrances) produziert. Um den Apfelduft umsetzen zu können wurde sogar eine Parfümöl-Basis aus der Schweiz (Givaudan SA) eingesetzt.

Die Marke Undine wurde erstmalig 1979 vom VEB Chemisches Kombinat Miltitz (später Florena Cosmetic GmbH, Waldheim) als Kosmetikmarke eingetragen.

Die Serie war in den 80er Jahren Inbegriff einer modernen, duftintensiven und ausdrucksstarken Kosmetik. Mit Shampoo, Schaumbad, Deodorant, Seife, Duschgel und Balsam bediente die Marke das komplette Körperpflegesegment.

Der Apfel war Leitbild dieser Serie. Er verbindet auf wunderbare Weise Einfachheit, Reduzierung auf das Wesentlichkeit, Regionalität und Frische.

 

NEUDEFINIERUNG

 

Seit  Februar 2014 ist Undine® unter der neuen Markeninhaberin Winnie Hortenbach angemeldet.

 

 

Die Marke wird  aus dem ursprünglichen Markengedanken heraus neuentwickelt und weitergedacht.

Der frisch-grüne Apfelduft wird beibehalten und um den Gedanken der Naturkosmetik und der Regionalität ergänzt.

Die Marke startet mit eine Körperpflege-Mini-Serie bestehend aus Apfeldusche, Apfelshampoo, Apfellotion und Apfeldeodorant.

 

 

PHILOSOPHIE

 

Undine® ist Naturkosmetik gemäß Richtlinie 76/768/EWG über kosmetische Mittel und verwendet

wertvolle regionale Öle sowie pflanzliche Extrakte. Naturidentische und Naturnahe Hilfsstoffe, wie Emulgatoren, Stabilisatoren, Tenside und Konservierungsmittel werden sparsam und bewusst eingesetzt. Bei der Auswahl von Rohstoffen und Technologien ist jeweils der ökologische Fußabdruck des gesamten Prozesses zu berücksichtigen, sowie auch Aspekte der Monokultur und der Nachhaltigkeit.

Der Apfel  ist nicht nur Namensgeber der Serie sondern spiegelt sich in der Gesamtheit der Rezepturen wieder. Wie beim Apfel soll die Haut, prall und gut Versorgt mit Feuchtigkeit unseren Körper beschützen.

Jedes Produkt der Serie enthält Apfelduft auf Grundlage natürlicher ätherischer Öle zur Anregung der Sinne,

Apfelsaft von regionalen Erzeugern aus kontrolliert biologischem Anbau für die Gesunderhaltung der Hautbarriere und fein abgestimmte Inhaltsstoffe, welche unsere Hautfeuchtigkeit bewahren und fördern. Aus dem Apfel stammende Rohstoffe werden bevorzugt eingesetzt.

 

Undine® vermeidet: Paraffinöle, Ethoxylate; künstliche Farbstoffe; synthetische Duftstoffe; Überdosierung von Konservierungsstoffen, Emulgatoren, Tensiden, Parfumölen; Rohstoffe welche auf Monokulturen gründen; Rohstoffe mit langen Lieferwegen und überflüssige Umverpackung.

 

Undine® bevorzugt: Öle und Extrakte aus nachhaltig angebauten Kulturen; nachhaltige Verfahren der

weißen Biotechnologie; traditionelle und bedrohte Arten zur Förderung der Biodiversität.

 

Die Marke entwickelt Ihre Produkte auf Grundlage der TEM (Traditionelle Europäische Medizin) und baut auf den Lehren und Schriften Paracelsus, Hildegard von Bingen oder Sebastian Kneipp auf.  Der Markenname, welcher auch für den Wassergeist Undine steht, bildet die Verknüpfung der Marke Undine® mit den Naturkräften und der TEM.

Das Element Wasser und Feuchtigkeit ist untrennbar mit Hautgesundheit und gesundem Aussehen verbunden.

 

 

PERSÖNLICHES

 

„Seit ich vor 20 Jahren den Fuß in die Kosmetikindustrie gesetzt habe, lässt mich die Branche nicht los. Ich entwickle mit Herzblut und  inzwischen langjähriger und weitreichender Erfahrung Rezepturen für Kosmetika. Meine Überzeugungen und Kompetenzen in meiner eigenen Marke zu verwirklichen ist ein Lebenstraum“

 

Winnie Hortenbach

 

(Geschäftsführerin)